Angebote des ÖIF im Bereich Sprache

Der Erwerb der deutschen Sprache ist Grundvoraussetzung für eine gelungene Integration. Der ÖIF bietet deshalb ein umfangreiches Unterstützungsangebot für die sprachliche Integration von Flüchtlingen und Zuwander/innen an. Insbesondere der Bereich der finanziellen Unterstützung für Deutschkursmaßnahmen von Asyl- und subsidiär Schutzberechtigten wurde stark ausgeweitet: 2015 wurde ein Sonderkontingent in der Höhe von 6 Millionen Euro, 2016 das „Startpaket Deutsch & Integration“ in der Höhe von 25 Millionen Euro für Sprachförderung sowie Wertevermittlung von der österreichischen Bundesregierung zur Verfügung gestellt. Für das Jahr 2017 plant der ÖIF rund 30.000 Kursplätze zur Verfügung zu stellen. Mit der Entwicklung kostenloser Lernmaterialien bietet der ÖIF weitere Unterstützung beim Deutscherwerb. Weitere wichtige Arbeitsbereiche des ÖIF im Bereich Sprache betreffen außerdem den Bereich der Integrationsvereinbarung, Prüfer-Schulungen sowie die Sprachliche Frühförderung.

Angebote im Überblick

  • Beratung zu Sprachkursangeboten und Fördermöglichkeiten für Flüchtlinge und Zuwander/innen an unseren (mobilen) Beratungsstellen in ganz Österreich
  • Sprachkurse auf unterschiedlichen  Niveaustufen ab Alphabetisierung
  • Berufsspezifische Deutschkurse (zB im Bereich Pflege)
  • Erstellung von Sprachkursmaterialien und Deutschlehrwerken in Zusammenarbeit mit namhaften Verlagen
  • Entwicklung von Sprachtests (zB ÖIF-Test, Deutschtest für Österreich/DTÖ)
  • Prüfer/innen-Schulungen für diverse ÖIF-Testformate
  • Abwicklung der Refundierungen (Gutscheine) im Rahmen der Integrationsvereinbarung
  • Evaluierung von Projekten im Rahmen der Sprachlichen Frühförderung