"Mein Leben in Österreich" - Werte- und Orientierungskurse für Flüchtlinge

Im vergangenen Jahr kam eine große Zahl an Menschen nach Österreich, viele von ihnen erhalten hier Asyl. Für ihre Integration sind Deutschkenntnisse und der Einstieg in den Arbeitsmarkt unerlässlich. Zugleich ist es von besonderer Bedeutung, den Ankommenden die zentralen Regeln unseres Zusammenlebens sowie nützliches Alltagswissen zu vermitteln.

Vermittlung von Grundwerten des Zusammenlebens

Als einen Umsetzungsschritt des 50 Punkte-Plans für Integration von Integrationsminister Sebastian Kurz erarbeitete eine Arbeitsgruppe des unabhängigen Expertenrats für Integration unter der Leitung von Universitätsprofessor Christian Stadler in den vergangenen Monaten das Konzept der Werte- und Orientierungskurse. Zentrale Bestandteile der Kurse sind die Grundwerte der österreichischen Verfassung wie Gleichberechtigung von Mann und Frau, Menschenwürde und demokratische Prinzipien. Die Kurse vermitteln außerdem wichtige Voraussetzungen des Lebens in Österreich wie die Bedeutung von Deutschkenntnissen und Bildung sowie Alltagswissen für die erfolgreiche Integration.

Weitere Themenschwerpunkte der Werte- und Orientierungskurse

  • Prinzipien des Zusammenlebens wie Demokratie, Meinungsfreiheit, Gewaltfreiheit, Rechtsstaatlichkeit
  • Vielfalt des Zusammenlebens: Trennung von Religion und Staat, freiwilliges Engagement, Familienleben und interkulturelle Begegnung
  • Geschichte und Geographie Österreichs
  • Stellenwert von Sprache und Bildung mit Informationen zum österreichischen Bildungssystem, Schulpflicht, Lehre und dualer Ausbildung
  • Arbeitswelt und Wirtschaft mit Informationen zum österreichischen Arbeitsmarkt und Gleichberechtigung am Arbeitsplatz
  • Wohnen und Regeln des guten Zusammenlebens in der Nachbarschaft
  • Informationen zum österreichischen Gesundheitssystem, Vorsorge und Notfällen

Kursunterlage "Mein Österreich" in häufigsten Flüchtlingssprachen erhältlich

Die Kursinhalte wurden in Form einer Lernunterlage in einfacher Sprache für die Zielgruppe aufbereitet. Diese Lernunterlage wird auch in den häufigsten Flüchtlingssprachen Arabisch und Farsi/Dari sowie in Englisch angeboten. Basis der Kursunterlage ist die bestehende Broschüre "Zusammenleben in Österreich".

Werte- und Orientierungskurse für Frauen und Männer gemeinsam

Die Werte- und Orientierungskurse werden von Trainer/innen des ÖIF österreichweit angeboten. Für Teilnehmer/innen mit noch geringen Deutschkenntnissen stehen Dolmetscher/innen für Arabisch und Farsi/Dari zur Verfügung. Die Kurse haben Seminar-Charakter und finden in Kleingruppen von rund 15 Personen statt, Vortrag und Diskussionselemente wechseln einander ab. Frauen und Männer nehmen zusammen an dem kostenlosen Kursangebot teil.

Information zu Werte- und Orientierungskursen an ÖIF-Welcome Desks

Informationen zu den Werte- und Orientierungskursen des ÖIF sowie zu den zahlreichen weiteren Unterstützungsangeboten im Bereich Sprache erhalten Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte im Rahmen der Beratungen an den ÖIF-Welcome Desks und mobilen Beratungsstellen in verschiedenen Regionen Österreichs. Vertreter/innen von Gemeinden und Organisationen, die an einem Werte- und Orientierungskurs interessiert sind, können sich an die Mitarbeiter/innen des ÖIF wenden.

Weitere Informationen

"Mein Leben in Österreich - Chancen und Regeln" Lernunterlage