Perspektiven Integration

Verschleierung im Islam

In der ersten Ausgabe der neuen Informationsreihe setzen sich die sechs Expert/innen Heinz Faßmann (Vorsitzender des Expertenrats für Integration), Saïda Keller-Messahli (Trägerin des Schweizer Menschenrechtspreises 2016), Carla Amina Baghajati (Frauenbeauftragte der IGGÖ), Karin Kneissl (Nahostexpertin), Zekirija Sejdini (Lehrstuhlinhaber für islamische Religionspädagogik) und Ahmad Mansour (Islamismusexperte) mit dem Thema Verschleierung im Islam auseinander. Die Gespräche wurden mit Köksal Baltaci (Redakteur "Die Presse") geführt.

Islam europäischer Prägung

In der zweiten Ausgabe befassen sich die acht Expert/innen Mouhanad Khorchide (Islamexperte und Leiter des Zentrums für Islamische Theologie der Uni Münster), Ednan Aslan (Leiter der Abteilung Islamische Religionspädagogik der Uni Wien), Lamya Kaddor (Islamwissenschaftlerin und Religionspädagogin), Evrim Ersan-Akkilic (Wissenschaftlerin am Institut für Islamische Studien der Uni Wien), Karin Kneissl (Nahostexpertin), Zekirija Sejdini (Gründer des Islamportals und Professor für islamische Religionspädagogik an der Uni Innsbruck), Abdel-Hakim Ourghi (Leiter des Fachbereichs Islamische Theologie und Religionspädagogik an der PH Freiburg) und Jasmin El-Sonbati (Autorin und Vertreterin eines liberalen Islam) mit dem Thema Islam europäischer Prägung. Die Gespräche wurden mit Köksal Baltaci (Redakteur "Die Presse") geführt.

Menschen türkischer Herkunft in Österreich

In der dritten Ausgabe sind die sechs Expert/innen Kenan Güngör (Internationaler Experte für Integrations- und Diversitätsfragen und Mitglied des Expertenrats für Integration), Berivan Aslan (Nationalratsabgeordnete der Grünen und Vorstandsmitglied des "Netzwerk Geschlechterforschung"), Birol Kiliç (Obmann der Türkischen Kulturgemeinde in Österreich), Efgani Dönmez (Lektor an der FH für Sozialarbeit und Kolumnist für die Oberösterreichischen Nachrichten), Cengiz Günay (Senior Researcher am Österreich Institut für Internationale Politik sowie Lektor an der Uni Wien und Donau-Uni Krems) und Nalan Gündüz (Moderatorin und ehemals Integrationsbeauftragte an der österreichischen Botschaft in Ankara) im Gespräch mit Köksal Baltaci (Redakteur "Die Presse").