Deutschkurse

Der ÖIF bietet verschiedene Fachsprachkurse und berufsspezifische Deutschkurse an. Das Angebot wird laufend auf die Bedürfnisse von Zuwander/innen ausrichtet, um deren Erfolg in Bildung, Beruf und Karriere mit maßgeschneiderten Kursformaten zu fördern.


Förderungen für die Teilnehmer/innen gibt es unter bestimmten Voraussetzungen:

Für Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte (innerhalb der ersten 3 Jahre ab Anerkennung) ist eine Förderung durch den ÖIF möglich. Für Drittstaatangehörige ist eine Unterstützung durch das AMS möglich. Im Rahmen spezifischer ÖIF-Projekte übernimmt die Kosten der ÖIF. Für beschäftigte Personen (Wohnsitz Wien) ist eine Unterstützung durch den WAFF möglich.

Werte- und Orientierungskurse

Der ÖIF koordiniert Werte- und Orientierungskurse für Flüchtlinge, vermittelt zentrale Grundwerte des Zusammenlebens und nützliches Alltagswissen.

Vertiefungskurse

Der ÖIF bietet Vertiefungskurse in allen Integrationszentren des Landes an, die den Teilnehmer/innen zu wichtigen Schwerpunktthemen vermitteln.

Deutschkurse auf einen Blick

Das Sprachportal des ÖIF und des ÖI bietet Deutschlerner/innen als auch Lehrenden auf einem Blick vielfältige Angebote, wie Infos zu Deutschkursen und -prüfungen.

Deutsch für Nostrifikant/innen

Der ÖIF-Kurs "Deutsch für Nostrifikant/innen" bereitet Sie sprachlich auf den Nostrifikationslehrgang vor und unterstützt Sie bei der Anerkennung Ihres Diploms.

Deutschkurs für Imame und Seelsorger/innen

Der ÖIF bietet für Imame und muslimische Seelsorger/innen in Kooperation mit der Islamischen Glaubensgemeinschaft und dem BMeiA einen Fachsprachkurs für Imame und muslimische Seelsorger/innen an.

Deutschkurs "Einstieg in die Pflege"

Mit "Einstieg in die Pflege" bereiten Sie sich sprachlich auf die Aufnahmeprüfungen und die Ausbildung vor – für einen guten Start in den Pflegeberuf in Österreich.

Vorbereitungskurs für Polizei und Justizwache

Der ÖIF bietet Vorbereitungskurse für Menschen mit Migrationhintergrund in Wien für die Aufnahmeverfahren in den Polizei- und in den Justizwachedienst an.