Forschungsbericht | Demokratische Partizipation

Der Forschungsbericht gibt Überblick über die grundlegenden Einstellungen wahlberechtigter Migrant/innen in Österreich zum Thema Demokratie.

Von den rund 1,9 Millionen Menschen (Jahresdurchschnitt 2016, Statistik Austria 2018), die in Österreich leben und Migrationshintergrund haben, sind etwa 300.000 wahlberechtigt. Die vorliegende Publikation "Demokratische Partizipation von Wähler/innen mit Migrationshintergrund" von Politikwissenschaftler Peter Filzmaier für den Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) hat sich mit unterschiedlichen Einstellungen von Wähler/innen mit Migrationshintergrund zu Politik, Wahlen und Demokratie in Österreich auseinandergesetzt.

Dazu wurden 1.000 wahlberechtigte Migrant/innen im Zuge der Nationalratswahl 2017 zu ihren Einstellungen und Wahlabsichten befragt.