Zahlen und Fakten | Bundesländer 2018

"Bundesländer – Statistiken zu Migration & Integration 2018" bietet Zahlen und Fakten zur Integration vom Burgenland bis Vorarlberg.

Bereits zum sechsten Mal gibt der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF) die Informationsbroschüre „Bundesländer – Statistiken zu Migration & Integration“ heraus. Die Broschüre bereitet aktuelle Zahlen und Informationen zu Herkunft und Migrationsbewegungen von Migrant/innen und Flüchtlingen sowie zu den Bereichen Arbeitsmarkt, Bildung und Sprache in allen neun Bundesländern Österreichs kompakt und übersichtlich auf.

Wichtige Zahlen und Fakten im Überblick:

  • Am 1.1.2018 lebten etwa 1,697 Millionen Menschen mit ausländischem Geburtsort in Österreich, das entsprach 19,2 % der Gesamtbevölkerung.
  • Der Großteil der Menschen mit ausländischem Geburtsort lebt in Wien (40%), gefolgt von Oberösterreich (13,3%) und Niederösterreich (12,4%).
  • 36 % der in Wien lebenden Bevölkerung ist im Ausland geboren. 
  • 2017 betrug die durchschnittliche Kinderzahl pro Frau in Österreich 1,52. Im Ausland geborene Frauen bekamen 1,92 Kinder, in Österreich geborene Frauen bekamen 1,4 Kinder.
  • Unter ausländischen Staatsangehörigen betrug die Arbeitslosenquote 2017 österreichweit 12,5 Prozent und war somit niedriger als im Vorjahr (13,5%).