20.09.2018, 15:11 Uhr

"Anzeichen für Radikalismus und Extremismus erkennen": Seminare mit Politologin Manea

Im Rahmen einer Seminarreihe des Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) fanden im September in Wien, St.Pölten und Pinkafeld Seminare mit der jemenitisch-schweizerischen Politologin Elham Manea statt.

Elham Manea gab bei einer ÖIF-Seminarreihe in St. Pölten, Pinkafeld und Wien Tipps, wie Anzeichen für Radikalismus und Extremismus erkannt werden können.

Der ÖIF bietet regelmäßig Seminare mit Expert/innen zum Thema Radikalisierung und extremistische Tendenzen für Multiplikator/innen und andere Interessierte an, um zu sensibilisieren und ihnen Möglichkeiten des Entgegenwirkens zu vermitteln.

Elham Manea in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland

Am 11. September fand das erste von drei Seminaren "Anzeichen für Radikalismus und Extremismus erkennen" in St. Pölten mit der Schweizer Politologin Elham Manea statt. Die ÖIF-Seminarreihe wurde mit einem Seminar in Pinkafeld am 12. sowie einem Termin im Integrationszentrum Wien des ÖIF am 13. September fortgesetzt.

Elham Manea ist Autorin und Dozentin an der Universität Zürich und engagiert sich für einen humanistischen Islam. Die Politologin war bereits 2017 in der Publikationsreihe "Perspektiven Integration" des ÖIF als Integrationsexpertin vertreten. Elham Manea gehört zu den gefragtesten Expertinnen im Bereich des islamischen Fundamentalismus.

Radikalisierungsprävention bereits ab Kindergartenalter 

Mit zahlreichen interessierten Teilnehmer/innen erarbeitete die Expertin das Phänomen der Radikalisierung aus wissenschaftlicher Sicht. Zudem erläuterte sie die Unterschiede und Gemeinsamkeiten von gesellschaftlichem und politischem Islamismus sowie Ausprägungen des Islamismus hinsichtlich der Stellung der Frau sowie gesellschaftlicher Abgrenzung.

"Es existiert kein typisches Radikalisierungsprofil, die Antwort auf Radikalisierung ist so komplex wie die Problematik selbst", betonte Elham Manea. Zudem gab sie zu bedenken, dass Aufklärung wichtig sei und dass diese bereits im Kindergarten und in der Schule beginnen müsse. Um Lösungen zu finden, brauche es einen ganzheitlichen Ansatz, so Manea: "Die Prävention muss auf der Zusammenarbeit zwischen den zuständigen Stellen in den Bereichen Bildung, Integration und Sozialwesen beruhen."

Seminarangebot für Lehrer/innen, Berater/innen und Trainer/innen

Das Seminarformat "Anzeichen für Radikalismus und Extremismus erkennen" wird vom ÖIF bereits seit dem Jahr 2015 angeboten: Expert/innen wie Ahmad Mansour und Elham Manea setzen sich unter anderem mit der Frage auseinander, was Radikalisierung konkret bedeutet und welche Maßnahmen gegen Radikalisierung gesetzt werden können. Dabei richten sich die kostenlosen Seminare an Lehrer/innen, Berater/innen des AMS oder anderer Stellen sowie Trainer/innen.

About Cookies

This website uses cookies. Those have two functions: On the one hand they are providing basic functionality for this website. On the other hand they allow us to improve our content for you by saving and analyzing anonymized user data. You can redraw your consent to using these cookies at any time. Find more information regarding cookies on our Data Protection Declaration and regarding us on the Imprint.

These cookies are needed for a smooth operation of our website.

Name Purpose Lifetime Type Provider
CookieConsent Saves your consent to using cookies. 1 year HTML Website
fe_typo_user Assigns your browser to a session on the server. session HTTP Website

With the help of these cookies we strive to improve our offer for our users. By means of anonymized data of website users we can optimize the user flow. This enables us to improve ads and website content.

Name Purpose Lifetime Type Provider
_ga Used to distinguish users. 2 years HTML Google
_gid Used to distinguish users. 1 day HTML Google
_ga_--container-id-- Persists session state. 1 session HTML Google