01.12.2020, 15:50 Uhr

IAA: ÖIF-Integrationspreis für Caritas-Projekte „HEROES“ und „HELDINNEN“

Intercultural Achievement Award: ÖIF zeichnet Projekte der Caritas aus, die sich gegen Diskriminierung und geschlechtsspezifische Gewalt einsetzt; inhaltliche Projektleitung durch Integrationsexpertin Emina Saric

Mit dem Intercultural Achievement Award (IAA) zeichnet das Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten (BMEIA) seit 2014 Projekte zivilgesellschaftlicher Organisationen aus, die interkulturellen und interreligiösen Dialog vorantreiben. Der Sonderpreis in der Kategorie Integration, der vom Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) vergeben wird, ging an die Caritas der Diözese Graz-Seckau für die Projekte „HEROES“ und „HELDINNEN“, unter der inhaltlichen Leitung von Emina Saric. Aufgrund der COVID-19 Pandemie wird der Intercultural Achievement Award 2020 zum ersten Mal virtuell vergeben. Zur ÖIF-Videobotschaft kommen Sie hier. 

Sonderpreis für Integration
Der Sonderpreis für Integration zeichnet zwei Projekte aus, die beide von der Caritas der Diözese Graz-Seckau sowie von VMG (Verein für Männer und Geschlechterthemen) durchgeführt werden. Die Projekte „HEROES“ und „HELDINNEN“ zielen darauf ab, Gewaltpräventionsstrategien anzuwenden, patriarchale Strukturen aufzulösen und Diversität voranzutreiben. Im Rahmen beider Projekte werden junge Erwachsene zu Mentor/innen geschult, um anschließend selbst Workshops in den zuvor durch die Ausbildung erlangten Themenbereichen in Schulen oder anderen Einrichtungen anzubieten. Zurzeit erreichen 25 „HEROES“ mehr als 1700 Jugendliche in der Steiermark. Bis zum Projektende werden 30 Mädchen und junge Frauen im Alter von 14-30 Jahren in Graz zu „HELDINNEN“ ausgebildet sein.

Über den Intercultural Achievement Award
Der Intercultural Achievement Award (IAA) wird seit 2014 an erfolgreiche, innovative Projekte im Bereich des interkulturellen Dialogs auf österreichischer und internationaler Ebene in den Kategorien Nachhaltigkeit, Innovation, Medien, Aktualität und Integration vergeben. Der Preis steht Projekten offen, die Chancen im interkulturellen Zusammenleben erkennen und erfolgreich neue Wege im interkulturellen Dialog beschreiten. Der ÖIF unterstützt den IAA seit vier Jahren mit der Vergabe des Sonderpreises für Integration. Mehr zum Intercultural Achievement Award unter www.bmeia.gv.at