02.06.2021, 10:53 Uhr

Türkischer Botschafter zu Besuch im IZ Wien

Der türkische Botschafter, Ozan Ceyhun, gemeinsam mit Nasrin El Bassyony (Team Training und Dolmetschung) und ÖIF-Direktor Franz Wolf.

Am Montag, den 31.05.2021, besuchte der Botschafter der Türkei, Ozan Ceyhun, gemeinsam mit dem Botschaftsrat, Kantem Al, das Integrationszentrum Wien des Österreichischen Integrationsfonds. Unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Sicherheitsmaßnahmen wurde zunächst ein Einblick in die Beratungsleistungen des ÖIF gegeben. Zudem wurden die vielfältigen Angebote des ÖIF im Bereich der Integrationsmaßnahmen, der Werte- und Orientierungskurse, des Sprachbereichs sowie die Initiativen „Treffpunkt Deutsch“ und „ZUSAMMEN:ÖSTERREICH“ vorgestellt.

Der türkische Botschafter Ozan Ceyhun brachte auch seine Erfahrungen zur Integration von Türkinnen und Türken in Österreich mit ein und zeigte sich beeindruckt von den umfassenden und zielgerichteten Maßnahmen sowie Projekten des ÖIF.

Da das Beherrschen der Sprache ein wichtiger Pfeiler für die aktive Teilnahme an der Gesellschaft ist, wurde beim Besuch ebenfalls die Wichtigkeit des Erwerbs der deutschen Sprache vom türkischen Botschafter hervorgehoben. Besonders für türkische Mütter sei dies relevant, damit diese – gerade auch in der aktuellen Homeschooling-Phase – ihre Kinder beim Lernen unterstützen können. Dabei begrüßte der türkische Botschafter auch die zahlreichen Materialien zur frühen sprachlichen Förderung des ÖIF.