27.05.2021, 13:25 Uhr

ZUSAMMEN:ÖSTERREICH: Endlich wieder zurück im Klassenzimmer

Integrationsbotschafter im Austausch mit Schüler/innen des erzbischöflichen Gymnasiums Hollabrunn

Integrationsbotschafter Farhad Mohamadi

Schulbesuch im erzbischöflichen Gymnasium Hollabrunn

Um Schülerinnen und Schüler für ihren zukünftigen Berufs- und Ausbildungsweg zu motivieren, besuchte ZUSAMMEN:ÖSTERREICH-Integrationsbotschafter Farhad Mohamadi am 27. Mai 2021 das erzbischöfliche Gymnasium in Hollabrunn. Aufgrund von Corona konnten im letzten Jahr nur Online-Schulbesuche stattfinden. Mohamadi zeigt sich erfreut über den ersten Schulbesuch dieses Jahr: „Es ist schön, dass dieser Schulbesuch wieder in Präsenzform stattfinden konnte, denn der direkte Kontakt mit euch Jugendlichen ist mir wichtig.“ Er erzählt von seinem persönlichen Werdegang zum Versicherungskaufmann, seiner Flucht aus Afghanistan und sprach mit den Schülerinnen und Schülern über Themen wie Diskriminierung, Mobbing und seinen Bezug zu Österreich. „Von meinen Lehrerinnen und Lehrern habe ich gelernt, dass man nie aufgeben und an sich glauben soll.“

ZUSAMMEN:ÖSTERREICH ist eine Initiative des Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund zu motivieren, ihre Chancen in Bildung, Beruf und Gesellschaft zu nutzen. Bereits seit 2011 finden regelmäßig Schulbesuche mit ehrenamtlichen Integrationsbotschafterinnen und Botschaftern statt.

Alle Informationen finden Sie hier:
www.zusammen-oesterreich.at.