Forschungsbericht "Demokratische Partizipation von Wähler/innen mit Migrationshintergrund"

Von den rund 1,9 Millionen Menschen (Jahresdurchschnitt 2016; Statistik Austria 2018), die in Österreich leben und Migrationshintergrund haben, sind etwa 300.000 wahlberechtigt. Die vorliegende Publikation "Demokratische Partizipation von Wähler/innen mit Migrationshintergrund" von Politikwissenschaftler Peter Filzmaier für den Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) hat sich mit unterschiedlichen Einstellungen von Wähler/innen mit Migrationshintergrund zu Politik, Wahlen und Demokratie in Österreich auseinandergesetzt.

Dazu wurden 1.000 wahlberechtigte Migrant/innen im Zuge der Nationalratswahl 2017 zu ihren Einstellungen und Wahlabsichten befragt. Der aktuelle Forschungsbericht gibt einen Überblick über die grundlegenden Einstellungen wahlberechtigter Migrant/innen in Österreich zur Demokratie, dem politischen System und zu seinen Institutionen.