ZUSAMMEN:ÖSTERREICH 2013/1

Gemeinsame Werte - gemeinsame Zukunft

Die Ausgabe widmet sich einem Thema, das zwar in aller Munde, aber oft trotzdem schwer zu fassen ist: Wir gehen der Frage nach, welche Werte unsere Gesellschaft zusammenhalten und die Basis für ein gelungenes Miteinander zwischen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund sind. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, Ihnen konkrete Antworten zu liefern: In welchen Lebensbereichen ist der Werterahmen klar abgesteckt, so dass das Zusammenleben wie von selbst funktioniert? Wo sind umgekehrt Wertekonflikte vorprogrammiert? Was sind die Gründe? Wie gelangen wir zu einem Wertekonsens, der den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft sichert?

Aus dem Inhalt:

  • Titelgeschichte: Wie im Fußball, so im Leben. Welche Einstellungen und Haltungen unsere Gesellschaft zusammenhalten - und was wir vom Sport lernen können.
  • Kontroverse: Wann ist man integriert? Streitgespräch über fehlende Anpassung und mangelnde Offenheit.
  • Lokalaugenschein: "Wir behandeln alle gleich". Zwei Polizist/innen mit Migrationshintergrund über den Umgang mit Vielfalt.
  • Erstwähler-Talk: "Das Wichtigste ist, Dinge zu hinterfragen". Vier Jugendliche, die bei der Nationalratswahl erstmals mitstimmen, über Ausländer/innen, Medien und den Wert, mitreden zu dürfen.
  • Buntes Österreich: Das Geheimnis der Glückskatze. Wem sie warum winkt.

Jetzt bestellen oder online lesen

Alle Interessierten können ZUSAMMEN:ÖSTERREICH kostenlos abonnieren. Schreiben Sie uns einfach Ihren Namen und Adresse an magazin(at)integrationsfonds.at.

Klicken Sie auf den Pfeil nach unten, um durch das Magazin zu blättern. Wenn Sie die Stelle gefunden haben, die Sie lesen wollen, können Sie sie per Mausklick vergrößern.