ZUSAMMEN:ÖSTERREICH 2014/2

Gemeinden stärken - Zusammenleben fördern

Von den 2.354 Gemeinden in Österreich haben lediglich fünf mehr als 100.000 Einwohner/innen. Dennoch ist in der Integrationsdebatte meist von Großstädten die Rede. Wir wollen deshalb in dieser Ausgabe den ländlichen Raum in den Mittelpunkt rücken: Wie funktioniert das Zusammenleben in Kleinstadt und Dorf? Was empfinden Zuwander/innen in den Ballungsräumen einfacher, was schwieriger? Welche Maßnahmen können auch kleine Gemeinden ohne große Mittel umsetzen?

Aus dem Inhalt:

  • Titelgeschichte: Land der Berge, Land der Vielfalt. Eine Reportage aus dem Pinzgau.
  • Kontroverse: Großstadt oder Land: Wo ist's einfacher? Zwei Zuwander/innen diskutieren.
  • Kurzporträts: Daheim in Kleinstadt und Dorf. Drei Erfolgsgeschichten.
  • Praxisratgeber: Zehn Tipps für Ihre Gemeinde. Was auch Orte mit kleinem Budget tun können.
  • Porträt: Das Model mit Mozart im Kopf. Integrationsbotschafter Franz Joseph Yang will Opernstar werden.

Jetzt bestellen oder online lesen

Alle Interessierten können ZUSAMMEN:ÖSTERREICH kostenlos abonnieren. Schreiben Sie uns einfach Ihren Namen und Adresse an magazin(at)integrationsfonds.at.

Klicken Sie auf den Pfeil nach unten, um durch das Magazin zu blättern. Wenn Sie die Stelle gefunden haben, die Sie lesen wollen, können Sie sie per Mausklick vergrößern.