Liese Prokop Stipendium

Die Bewerbungsfrist für das Studienjahr ist bereits zu Ende.

Der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF) unterstützt engagierte asylberechtigte Studierende mit sehr gutem Studienerfolg, die in Österreich keine staatliche Studienförderung erhalten und nachweisbar finanzielle Unterstützung zum Studium benötigen, mit dem Liese Prokop Stipendium beim Absolvieren ihres Studiums und dem Einstieg in den österreichischen Arbeitsmarkt.

 

 

Wer kann sich bewerben?

Asylberechtigte Studierende,

  •  im außerordentlichen Studium, die sich auf eine oder mehrere Ergänzungsprüfungen (z.B. durch den Besuch eines Vorstudienlehrganges) vorbereiten mit einer erstmaligen Inskription an einer Universität oder Fachhochschule in Österreich vor Vollendung des 30. Lebensjahres sind
  •  im Nostrifikationsprozess

 sowie Personen die bereits im Studienjahr 2018/19 ein Liese Prokop Stipendium erhalten haben.

Wie kann man sich bewerben?

Bewerben Sie sich ab 02.05.2019 im Integrationszentrum in Ihrem Bundesland!

Bitte nehmen Sie folgende Unterlagen mit:

  • Ausweis (Aufenthaltskarte, Pass)
  • Meldezettel  E-Card (Sozialversicherungsnummer)
  • Asylbescheid 

wenn bereits vorhanden: gültiger Zulassungsbescheid zu einer Universität oder einer Fachhochschule in  Österreich bzw. gültiger Nostrifikationsbescheid.

Nähere Informationen zu Kontaktdaten und Öffnungszeiten der österreichweiten ÖIF-Standorte finden Sie HIER


Die Bewerbungsfrist für das Studienjahr ist bereits zu Ende.

Download Förderrichtlinie

Sämtliche Bestimmungen zur Voraussetzung und Abwicklung der Förderung ist der Förderrichtlinie zu entnehmen, welche HIER zum Download bereit steht. 

 

Bei Fragen wenden Sie sich an die Beratungsstelle des Integrationszentrums oder per E-Mail an: lieseprokop.stipendien(at)integrationsfonds.at