Perspektiven Integration

Verschleierung im Islam

In der ersten Ausgabe der neuen Informationsreihe setzen sich die sechs Expert/innen Heinz Faßmann (Vorsitzender des Expertenrats für Integration), Saïda Keller-Messahli (Trägerin des Schweizer Menschenrechtspreises 2016), Carla Amina Baghajati (Frauenbeauftragte der IGGÖ), Karin Kneissl (Nahostexpertin), Zekirija Sejdini (Lehrstuhlinhaber für islamische Religionspädagogik) und Ahmad Mansour (Islamismusexperte) mit dem Thema Verschleierung im Islam auseinander. Die Gespräche wurden mit Köksal Baltaci (Redakteur "Die Presse") geführt.

Islam europäischer Prägung

In der zweiten Ausgabe befassen sich die acht Expert/innen Mouhanad Khorchide (Islamexperte und Leiter des Zentrums für Islamische Theologie der Uni Münster), Ednan Aslan (Leiter der Abteilung Islamische Religionspädagogik der Uni Wien), Lamya Kaddor (Islamwissenschaftlerin und Religionspädagogin), Evrim Ersan-Akkilic (Wissenschaftlerin am Institut für Islamische Studien der Uni Wien), Karin Kneissl (Nahostexpertin), Zekirija Sejdini (Gründer des Islamportals und Professor für islamische Religionspädagogik an der Uni Innsbruck), Abdel-Hakim Ourghi (Leiter des Fachbereichs Islamische Theologie und Religionspädagogik an der PH Freiburg) und Jasmin El-Sonbati (Autorin und Vertreterin eines liberalen Islam) mit dem Thema Islam europäischer Prägung. Die Gespräche wurden mit Köksal Baltaci (Redakteur "Die Presse") geführt.

Menschen türkischer Herkunft in Österreich

In der dritten Ausgabe sind die sechs Expert/innen Kenan Güngör (Internationaler Experte für Integrations- und Diversitätsfragen und Mitglied des Expertenrats für Integration), Berivan Aslan (Nationalratsabgeordnete der Grünen und Vorstandsmitglied des "Netzwerk Geschlechterforschung"), Birol Kiliç (Obmann der Türkischen Kulturgemeinde in Österreich), Efgani Dönmez (Lektor an der FH für Sozialarbeit und Kolumnist für die Oberösterreichischen Nachrichten), Cengiz Günay (Senior Researcher am Österreich Institut für Internationale Politik sowie Lektor an der Uni Wien und Donau-Uni Krems) und Nalan Gündüz (Moderatorin und ehemals Integrationsbeauftragte an der österreichischen Botschaft in Ankara) im Gespräch mit Köksal Baltaci (Redakteur "Die Presse").

Migration und Sicherheit

In der vierten Ausgabe befassen sich die sechs Expert/innen Jörg Baberowski (Deutscher Historiker und Gewaltforscher), Peter Hajek (Meinungsforscher und Politikwissenschaftler), Franz Lang (Direktor des österreichischen Bundeskriminalamts), Reinhard Kreissl (Soziologe und Publizist), Melike Yolsal (Richterin am Bregenzer Bezirksgericht und ZUSAMMEN:ÖSTERREICH Integrationsbotschafterin) und Friedrich Kovar (Referent für Menschenrechte in der Landespolizeidirektion Wien) mit der Frage nach den Ursachen und Lösungen im Zusammenhang mit Migration und Sicherheit. Die Gespräche wurden mit Köksal Baltaci (Redakteur "Die Presse") geführt.

Gewalt gegen Frauen im Kontext von Migration  

In der fünften Ausgabe befassen sich die sieben Expertinnen Emina Saric (Projektleiterin HEROES), Jasmin El-Sonbati (Initiatorin "Offene Moschee Schweiz"), karin Kneissl (Nahost-Expertin), Naila Chikhi (Projektreferentin CONNECT, ein Projekt von TERRES DES FEMMES), Waris Dirie (UN-Sonderbotschafterin), Sibel Öksüz (Vorstandsmitglied Verein Orient Express) und Elisabeth Tichy-Fisslberger (BMEIA Leiterin der Sektion IV, Rechts- und Konsularangelegenheiten) mit dem Thema "Gewalt gegen Frauen im Kontext von Migration" Die Gespräche wurden mit Köksal Baltaci (Redakteur "Die Presse") geführt.

Parallelgesellschaften

In der sechsten Ausgabe befassen sich neun Expert/innen mit dem Thema Parallelgesellschaften: Elham Manea (Politologin), Ruud Koopmans (Migrationsforscher), David Engels (Universitätsprofessor für Römische Geschichte), Boualem Sansal (Schriftsteller), Gunnar Heinsohn (Wirtschaftswissenschafter), Necla Kelec (Publizistin), Magnus Norell (Sicherheitsexperte), Rudolf Bretschneider (Psychologe), Esther Pauli (Wissenschafterin). Die Gespräche führte Köksal Baltaci (Redakteur "Die Presse").

 

Alle Ausgaben der Perspektiven Integration können auch kostenlos in unserem ÖIF-Webshop bestellt werden. JETZT BESTELLEN!