Integrationsmaßnahmen für Frauen

Der ÖIF unterstützt weibliche Flüchtlinge und Zuwanderinnen dabei, ihre Chancen in Österreich zu erkennen und neue Möglichkeiten in der österreichischen Gesellschaft aktiv wahrzunehmen.

 

 

Österreichweite Frauenberatung

Der ÖIF bietet in allen Integrationszentren landesweit Schwerpunktberatungen für Frauen an, um individuelle Fragestellungen ihres Integrationsprozesses zu behandeln. Näheres erfahren Sie beim...

Integrationskurse für Frauen

Aufbauend auf den Werte- und Orientierungskursen bietet der ÖIF vertiefende Integrationskurse für Frauen zu zentralen Themen des Lebens in Österreich.

Austauschtreffen für Frauen

Bei Austauschtreffen kommen weibliche Flüchtlinge und Zuwanderinnen in Kontakt mit Österreicherinnen und Migrantinnen, die ihre Integration erfolgreich gemeistert haben.

Termine

Eisenstadt 20. Dezember 2018, 09:00 Uhr

Vertiefungskurs: Frauen

Informationen für Frauen in Österreich.Weiterlesen ...

Integrationszentrum VBG 20. Dezember 2018, 14:00 Uhr

Vertiefungskurs: Frauen

Informationen für Frauen in Österreich.Weiterlesen ...

Integrationszentrum Wien 4. Januar 2019, 09:00 Uhr

Vertiefungskurs: Frauen

Informationen für Frauen in Österreich.Weiterlesen ...

Seminarangebot mit Expertinnen

Der ÖIF bietet mit "Treffpunkt Frauenintegration" Seminare, Schulungen und Diskussionsrunden für weibliche Flüchtlinge und Zuwanderinnen zu Themen wie Bildung, Arbeitsmarkt oder Frauenrechte.

Mediathek

In der Mediathek finden Sie Videomitschnitte aller ÖIF-Veranstaltungen und Podiumsgespräche in voller Länge.

Publikationen

Mit seinen Publikationen bietet der ÖIF Informationen zu verschiedenen Themen rund um Migration und Integration.

16 Tage gegen Gewalt an Frauen

Die internationale Initiative "16 Tage gegen Gewalt" findet jährlich von 25. November bis 10. Dezember statt und wird weltweit dazu genutzt, um das Ausmaß und die verschiedenen Ausprägungen von Gewalt gegen Frauen zu thematisieren und Bewusstsein dafür zu schaffen. Auch der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF) und das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres (BMEIA) beteiligen sich mit Veranstaltungen und einem breiten Maßnahmenangebot an der Initiative.

Weitere Informationen finden Sie hier.