Interkulturelle Kommunikation in der Integrationsarbeit

Inhalt der Seminare

Die Seminare vermitteln Grundlagenwissen und Hintergrundinformationen zu interkultureller Kommunikation und bieten eine Einführung in die unterschiedlichen Themenbereiche innerhalb des Diversitätsmanagements. Es werden Themen wie Gleichstellungsprinzipien, Chancengleichheit und Antidiskriminierung behandelt und anhand praxisorientierter Beispiele Vorschläge für didaktische Herangehensweisen in Bezug auf diskriminierungsfreie Sprache, Selbstreflexion und Identitätskonstruktion gegeben.

Zielgruppe

Die Seminare richten sich an Praktiker/innen, AMS- und Deutschtrainer/innen und Berater/innen im Integrationsbereich, Sozialarbeiter/innen, Pädagog/innen, Exekutiv- und Gemeindebeamt/innen, Vertreter/innen von Organisationen sowie alle Personen, die sich für die Thematik interessieren bzw. beruflich damit befasst sind.

Expert/innen

Susanne Christine Drdla

Susanne Christine Drdla ist akademische Kommunikationstrainerin und spezialisiert auf didaktische Konzepte im On- und Offline-Bereich sowie crossmediale Wissensvermittlung. Ihre Schwerpunkte liegen im Bereich Gender und Diversity sowie Marketing für die Bildungsberatung. Sie ist Mitarbeiterin von ABZ*AUSTRIA, einem Verein zur Gleichstellung von Frauen am Arbeitsmarkt und in der Wirtschaft. Weiters ist sie freiberuflich als „Train the Trainer*in“ tätig.

Mag.a Sabina Haas

Sabina Haas ist studierte Psychologin mit Fokus auf Wirtschafts-, Organisations- und Arbeitspsychologie. Nach 20 Jahren Managementerfahrung arbeitet sie seit 2009 als Karriereberaterin, Unternehmensberaterin, Trainerin sowie als psychologische Beraterin und Coach. Sie ist Kooperationspartnerin von ABZ*AUSTRIA und engagiert sich freiwillig als Jobcoach für asylberechtigte Personen.

Eva-Maria Lass

Eva-Maria Lass, Gründerin und Geschäftsführerin von SEMtool, ist seit 1998 in der Erwachsenenbildung tätig und verfügt über eine umfassende Bandbreite an Trainings-/Coaching- und Konzept-Erfahrungen mit einem Schwerpunkt auf Reflexion und praktischer Zusammenarbeit auf Basis interkultureller Kompetenz. Sie unterrichtet an PHs und an der FH Campus Wien und erhielt 2010 den Österreichischen Staatspreis für Erwachsenenbildung.

Mag.a Nadja Miko-Schefzig

Nadja Miko-Schefzig ist (Lehr-)Trainerin, Unternehmensberaterin und systemischer Coach. Sie ist Expertin für Gender- und Diversity-Management, für transkulturelle und bedürfnisorientierte Kommunikation sowie für Diversity-orientierte Schulungsmethoden und integrative Unternehmenskultur. Sie ist Geschäftsführerin von kompetenzkreis dumpelnik + schefzig kg und Univ.-Lektorin für Gender- und Diversity Management, u.a. an der WU Wien und an der DUK.

Dr. Karin Schreiner, MA

Karin Schreiner ist promovierte Geisteswissenschafterin und Absolventin des Masterprogramms Interkulturelle Kompetenzen an der DUK. Nach langjährigen Auslandsaufenthalten spezialisierte sie sich als interkulturelle Trainerin und Consultant im Bereich Interkulturelles Management und gründete 2007 ihr Unternehmen Intercultural Know How. Sie berät internationale Firmen, ist Universitäts- und FH-Lektorin sowie Autorin mehrerer Fachbücher.