Transkulturelles Management (TKM)

  • 8-moduliger Lehrgang: Die Module sind einzeln wählbar und buchbar, jeweils mit Zertifikat
  • 2 neue Wahlmodule: Mobbing im interkulturellen Kontext - Sensibilisierungsworkshop, Interkulturelles Projektmanagement compact
  • Der neue bausteinartige Lehrgang ist die Weiterentwicklung des langjährigen Lehrgangs Interkulturelles Konfliktmanagement, der transkulturelles Handeln bedient. Der neue Lehrgang Transkulturelles Management basiert auf der dynamischen Auffassung des Kulturbegriffs, demnach Kulturen nicht als in sich abgeschottete homogene Einheiten verstanden werden, sondern als offene Systeme, die stets unter wechselseitigem Einfluss stehen.
  • Der Lehrgang Transkulturelles Management (TKM) trägt dazu bei, migrationsspezifische Problemlagen zu erkennen und adäquat auf die Entwicklung zu reagieren, dass Kulturen sich nicht einander annähern bzw. angleichen, sondern eher eine Zunahme der kulturellen Vielfalt zu erwarten ist.

Interessierte aus den Bereichen Soziales/Gesundheit, Schule/Bildung/Jugend, Gemeinwesen/Verwaltung, Sicherheit oder Wirtschaft können sich durch das flexible Modell maßgeschneidert und berufsbegleitend weiterbilden.
 

Holen Sie sich jetzt alle Informationen!

Informationen Transkulturelles Management

Formular
Die Lehrgangsleitung informiert Sie gerne unverbindlich zu Ablauf, Inhalten, Anmeldung und möglichen Sonderkonditionen.

 

Erfahrungsberichte

 

"Der Lehrgang war für mich sehr interessant, intensiv und praxisnah. Viele Ereignisse in der Vergangenheit – kann ich nun verstehen und aus einer anderen Perspektive sehen. Der Unterricht bot mir neue Handlungsweisen und konstruktive Verhaltensmuster.  Mein Ziel ist es, soviel wie möglich in meinen Arbeitsalltag aber auch in meinem Familienleben zu integrieren. Bereichernd waren auch die verschiedenen Nationen in unserer Lerngruppe." Susanne S. MSc, Leiterin Lehrlingswesen, Koordinatorin für Sprachkurse, Absolventin des Lehrgangs

 

"In diesem Lehrgang habe ich mir viel Wissen angeeignet und Methoden zur Konfliktprävention und Lösung als auch Teambuilding kennengelernt. Das Gelernte kann ich direkt in der Arbeitswelt sowie auch privat anwenden.Der Unterricht wird sehr dynamisch, kommunikativ und spannend gestaltet." Idafe P. MSc, Geograph, Absolvent des Lehrgangs

 

"Jeder Mensch trägt eine Art Kulturbrille, durch die wir die Welt und unsere Mitmenschen sehen und bewerten. Der Lehrgang TKM hat mir geholfen, meine Kulturbrille zu nutzen, um in meiner beruflichen und sozialen Arbeit die Vielfalt unterschiedlicher Kulturen wahrzunehmen und für einem gemeinsamen Zweck zu nutzen. Der Lehrgang hat einen optimalen Mix aus theoretischen Grundlagen verbunden mit vielen praktischen Übungen bzw. Erfahrungen und vielen Anwendungsbeispielen. Insgesamt ein bunt gestreutes Feld an bearbeiteten Themen und er wird von hervorragenden Lehrgangsleiterinnen geführt und durch höchst interessante Fachexpertinnen geleitet. Der Lehrgang war ein intensives und lehrreiches und lustiges Gruppenerlebnis für mich. Ich kann eine Teilnahme absolut empfehlen." Juergen B., Sales Manager Financial Solutions, Absolvent des Lehrgangs

 

"Alle Module sind voll mit praktischen und nützlichen Werkzeugen für meinen Job. Am Anfang haben wir über verschiedene kulturelle Dimensionen gelernt, und haben an der Sensibilisierung für unseren eigenen kulturellen Hintergrund und über Stereotypen, die wir von anderen Kulturen haben, gearbeitet. Besondere Entdeckung für mich waren das Modell „SHEK Interkulturelle Kompetenzen“, Gewaltfreie Kommunikation und die Haltung im interkulturellen Konfliktmanagement. Das Modul Diversity Management ist besonders interessant, ganz besonders hinsichtlich wie man es in der Organisation anwenden kann. Ich würde diesen Kurs allen empfehlen, aber vor allem denen, die mit oder im interkulturellen Umfeld arbeiten." Mag.a Iva B., HR-Consultant, Absolventin des Lehrgangs

 

"Der Lehrgang ist gut aufgebaut und strukturiert, aber gleichzeitig auch flexibel und praxisnah. Die 1,5 tägigen Dosen passen perfekt und wirken immer lange nach. Die 2 Leiterinnen sind super kompetent und die externen Expertinnen bringen anregende Abwechslung. Am wichtigsten ist jedoch die wertschätzende Haltung, die im Lehrgang unzweifelhaft vermittelt wird." Dr. Bernard K.,  Regionalentwickler & Pädagoge, Absolvent des Lehrgangs

 

"Ich habe mir ein weitreichendes Methodenwissen darüber angeeignet, wie man beispielsweise mit Menschen mit verschiedenem kulturellen Hintergrund kommuniziert oder ein Team bildet : Außerdem kann man Praxiserfahrung in den Bereichen Mediation, Diversity Management und Gewaltfreie Kommunikation sammeln, daher kann ich den Lehrgang nur sehr empfehlen." Shaman A., Jurist, Student der Internationalen Betriebswirtschaft, Absolvent des Lehrgangs