Sprache wertvoll fördern mit Materialien des ÖIF

Onlineseminar

Vortragende: Alexandra Treiss (ÖIF)

Termin: 19.06.2024
Uhrzeit: 16:30 bis 18:00 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden (Online) 

Schwerpunkte: 

  • Bedeutung früher sprachlicher Förderung im Kindergarten
  • Vorstellung der vielfältigen Sprachförderprodukte des ÖIF: Kinderbücher inkl. Begleitmaterial, Impulsblätter für Kinder ohne Deutschkenntnisse,
    Wimmelbildprodukte, digitales Angebot und kostenloses (online-) Material, neues Sprachportal
  • Methoden und Umsetzungsmöglichkeiten zur Anwendung der ÖIF-Sprachförderprodukte in der elementarpädagogischen Praxis
  • Praxisanregungen zur frühen sprachlichen Förderung

Ziele:
Überblick und Handhabung des umfassenden und multimedialen Angebots des ÖIF; Impulse und Tools für die frühe sprachliche Förderung in elementaren Bildungseinrichtungen

Alexandra Treiss studierte Kultur- und Sozialanthropologie an der Universität Wien und ist ausgebildete Elementarpädagogin mit langjähriger Berufserfahrung sowie Legasthenietherapeutin in eigener Praxis. Im Rahmen ihrer Arbeit beim ÖIF ist sie für die Entwicklung von Sprachförderprodukten für den Elementarbereich zuständig. Ihre Schwerpunkte sind Spracherwerb, Multimediale Sprachförderung und Medienbildung.

Es sind noch 9 Plätze frei!

Weitere Seminare, die Sie interessieren könnten:

19.06.2024, 16:30 - 18:00 Uhr

Sprache wertvoll fördern mit Materialien des ÖIF

Onlineseminar

Vortragende: Alexandra Treiss (ÖIF)

Termin: 19.06.2024
Uhrzeit: 16:30 bis 18:00 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden (Online) 

Schwerpunkte: 

  • Bedeutung früher sprachlicher Förderung im Kindergarten
  • Vorstellung der vielfältigen Sprachförderprodukte des ÖIF: Kinderbücher inkl. Begleitmaterial, Impulsblätter für Kinder ohne Deutschkenntnisse,
    Wimmelbildprodukte, digitales Angebot und kostenloses (online-) Material, neues Sprachportal
  • Methoden und Umsetzungsmöglichkeiten zur Anwendung der ÖIF-Sprachförderprodukte in der elementarpädagogischen Praxis
  • Praxisanregungen zur frühen sprachlichen Förderung

Ziele:
Überblick und Handhabung des umfassenden und multimedialen Angebots des ÖIF; Impulse und Tools für die frühe sprachliche Förderung in elementaren Bildungseinrichtungen

Alexandra Treiss studierte Kultur- und Sozialanthropologie an der Universität Wien und ist ausgebildete Elementarpädagogin mit langjähriger Berufserfahrung sowie Legasthenietherapeutin in eigener Praxis. Im Rahmen ihrer Arbeit beim ÖIF ist sie für die Entwicklung von Sprachförderprodukten für den Elementarbereich zuständig. Ihre Schwerpunkte sind Spracherwerb, Multimediale Sprachförderung und Medienbildung.

Es sind noch 9 Plätze frei!

Chatbot öffnen

About Cookies

This website uses cookies. Those have two functions: On the one hand they are providing basic functionality for this website. On the other hand they allow us to improve our content for you by saving and analyzing anonymized user data. You can redraw your consent to using these cookies at any time. Find more information regarding cookies on our Data Protection Declaration and regarding us on the Imprint.

These cookies are needed for a smooth operation of our website.

Name Purpose Lifetime Type Provider
CookieConsent Saves your consent to using cookies. 1 year HTML Website
fe_typo_user Assigns your browser to a session on the server. session HTTP Website

With the help of these cookies we strive to improve our offer for our users. By means of anonymized data of website users we can optimize the user flow. This enables us to improve ads and website content.

Name Purpose Lifetime Type Provider
_pk_id Used to store a few details about the user such as the unique visitor ID. 13 months HTML Matomo
_pk_ref Used to store the attribution information, the referrer initially used to visit the website. 6 months HTML Matomo
_pk_ses Short lived cookie used to temporarily store data for the visit. 30 minutes HTML Matomo
_pk_cvar Short lived cookie used to temporarily store data for the visit. 30 minutes HTML Matomo
_pk_hsr Short lived cookie used to temporarily store data for the visit. 30 minutes HTML Matomo