28.09.2022, 14:15 Uhr

Buddy-Herbstveranstaltung: Buddies aus der Ukraine und Österreich trafen sich in Wien

Buddy-Herbstveranstaltung im Haus der Musik in Wien mit Integrationsministerin Susanne Raab. © Superberg

© Superberg

© Superberg

Im Rahmen eines Vernetzungstreffens des Buddy-Programms fand am Dienstag, dem 27.09.2022, auf Einladung des Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) ein weiterer Buddy-Stammtisch im Haus der Musik in Wien statt. Seit Mai 2022 läuft das Buddy-Programm, das gemeinsam vom ÖIF, dem Bundeskanzleramt, dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung und den Bildungsdirektionen sowie dem Staatssekretariat für Jugend ins Leben gerufen wurde. Dabei unterstützen österreichische Buddies junge Ukrainer/innen bei ihren ersten Schritten in Österreich. Die Buddies – im Alter von 16 bis 35 Jahren – begleiten beim Kennenlernen von Land und Leuten, unternehmen gemeinsam mit ihnen Freizeitaktivitäten und helfen bei Fragen zu Schule oder Studium. Seit dem Start des Buddy-Programms haben sich bereits 600 Menschen – sowohl ukrainische Jugendliche als auch Ehrenamtliche – aus ganz Österreich beim ÖIF gemeldet, um an dem Programm teilzunehmen. Rund 70 Buddies trafen einander zum Kennenlernen, für einen gemeinsamen Austausch und einen Rückblick auf Sommeraktivitäten im Rahmen der Initiative im Haus der Musik in der Wiener Innenstadt.

Was das Buddy-Programm bewirken kann und welche Freundschaften geschlossen werden können, erzählt Alina. Noch vor ein paar Monaten stand die 21-jährige aus Charkiw mitten im Leben, danach musste sie ihr Heimatland verlassen. Seit März wohnt sie in Linz und hat durch das Buddy-Programm eine neue Freundin gewonnen: „Wir gehen spazieren zusammen, wir besuchen Restaurants und Museen und sprechen nur Deutsch. Ich danke dem Buddy-Programm, dass ich eine neue Freundin gefunden habe.“

Integrationsministerin Susanne Raab: „Mit diesem Programm wollen wir junge Menschen, Schülerinnen, Schüler und Jugendliche aus der Ukraine unterstützen, in Österreich anzukommen und hier so schnell wie möglich Anschluss zu finden. Die freiwilligen Buddies engagieren sich ehrenamtlich und unterstützen die Vertriebenen beim Deutschlernen, sie machen gemeinsam Sport und Musik und gestalten miteinander Freizeitaktivitäten. Persönliche Unterstützung ist gerade für diese jungen Menschen sehr wichtig, denn sie wurden brutal aus ihrem gewohnten Umfeld herausgerissen. Ich bin sehr beeindruckt von den Freundschaften, die durch das Buddy-Programm sichtlich entstanden sind und bin überzeugt, dass diese Initiative einen wesentlichen Beitrag für die Integration der Vertriebenen leisten kann. Ich bedanke mich bei den jungen Menschen, die sich ehrenamtlich im Rahmen des Buddy-Programms engagieren!“

Weitere Informationen zum Programm finden Interessierte hier.

About Cookies

This website uses cookies. Those have two functions: On the one hand they are providing basic functionality for this website. On the other hand they allow us to improve our content for you by saving and analyzing anonymized user data. You can redraw your consent to using these cookies at any time. Find more information regarding cookies on our Data Protection Declaration and regarding us on the Imprint.

These cookies are needed for a smooth operation of our website.

Name Purpose Lifetime Type Provider
CookieConsent Saves your consent to using cookies. 1 year HTML Website
fe_typo_user Assigns your browser to a session on the server. session HTTP Website

With the help of these cookies we strive to improve our offer for our users. By means of anonymized data of website users we can optimize the user flow. This enables us to improve ads and website content.

Name Purpose Lifetime Type Provider
_ga Used to distinguish users. 2 years HTML Google
_gid Used to distinguish users. 1 day HTML Google
_ga_--container-id-- Persists session state. 1 session HTML Google